Durrow High Cross - reich verziertes keltisches Kreuz aus Irland

67,75 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager - Lieferzeit ca. 1-2 Werktage

  • MP11489
  • Irland
Wunderschön gearbeitete Replik des Durrow High Cross aus dem Kloster St. Columcille Das... mehr
"Durrow High Cross - reich verziertes keltisches Kreuz aus Irland"

Wunderschön gearbeitete Replik des Durrow High Cross aus dem Kloster St. Columcille
Das massive Zinnkreuz ist von alles Seiten in Handarbeit mit keltischen Ornamenten und christlichen Motiven verziert

Das originale Hochkreuz von Durrow wird, zusammen mit mehreren Grabplatten, in einer kleinen Ausstellung innerhalb der restaurierten Columcille's Church ausgestellt.
Es handelt sich um ein reich verziertes Kreuz Kreuz aus Sandstein mit einer Höhe von 3,60 m, gefertigt im 9. Jahrhundert in Durrow Abbey, in der Nähe von Tullamore.

Auf dem Kreuz sind christliche Motive und keltische Muster abgebildet.
Der Kopf des Kreuzes zeigt auf der Ostseite Christus mit Zepter und Kreuzstab, zu seiner Linken einen Flötenspieler und einen Harfenspieler, und auf der westlichen Seite die Kreuzigung Christi.
Die mittleren Tafeln und der Fuß bestehen aus keltischen Ornamenten und weiteren biblischen Szenen.
Die Inschriften am Sockel sind noch nicht abschließend entziffert, vermutlich handelt es sich um einen Segen und den Namen des Erbauers

Diese Replik aus Zinn ist mit sehr viel Liebe zum Detail gefertigt und rundherum mit den Abbildungen des echten Kreuzes verziert.
Sogar die Inschriften im Sockel kann man gut erkennen.

Höhe der Replik: ca.185 mm
Gewicht: ca. 460 g
Material: Hartzinn (Pewter)
Nach traditionellen Methoden handgefertigt in Irland

 

Durrow Abbey ist eines von 26 Klöstern, die von St. Columcille im Jahr 550 gegründet wurden.
Zu seinen anderen berühmten Klöstern gehören Derry, Kells und Iona in Schottland.

Durrow war eines der frühesten christlichen Klöster  in Irland und wurde lange als Zentrum der Bildung angesehen.
Im Laufe der Jahre wurde es immer wieder von lokalen kriegerischen Clans und auch von den Wikingern geplündert und geschändet, konnte aber standhalten bis es, vermutlich im frühen 11. Jahrhundert, fast vollständig durch Normannen zerstört wurde.
Das berühmte illuminierte Manuskript Book of Durrow, das sich heute im Trinity College in Dublin befindet, wurde nach der Reformation bei einem örtlichen Bauern entdeckt.
Es stammt aus dem 7. oder 8. Jahrhundert und gilt als das früheste erhaltene, vollständig verzierte insulare Evangelienbuch.

Der Ort selbst, der ursprünglich Daru (Ebene der Eichen) genannt wurde, ist der Standort einiger der einzigen verbliebenen vormittelalterlichen Eichen in Irland
Heute kann man dort noch die Columcille's Church besichtigen, in der auch das Durrow High Cross und einige Grabplatten aus dem ursprünglichen Kloster ausgestellt werden.

Weiterführende Links "Durrow High Cross - reich verziertes keltisches Kreuz aus Irland"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Durrow High Cross - reich verziertes keltisches Kreuz aus Irland"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

NEU
Usige Source & Caol Ila - Limitiertes Islay Whisky Tasting Set Islay - Usige Source & Caol Ila - Limitiertes Whisky Tasting Set
Inhalt 0.2 Liter (288,50 € * / 1 Liter)
57,70 € *
Zuletzt angesehen