Medieval Celtic Goblet - Keltischer Mittelalter Weinkelch aus poliertem Zinn

65,75 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager - Lieferzeit ca. 1-2 Werktage

  • WW10050
Medieval Celtic Goblet - Keltischer Weinkelch aus poliertem Zinn Edler Mittelalter Weinkelch... mehr
"Medieval Celtic Goblet - Keltischer Mittelalter Weinkelch aus poliertem Zinn"

Medieval Celtic Goblet - Keltischer Weinkelch aus poliertem Zinn
Edler Mittelalter Weinkelch mit einem umlaufenden Band aus keltischen Knoten

Höhe: ca 160 mm 
Durchmesser am oberen Rand: 77 mm
Durchmesser am Fuß: 70 mm
Gewicht: ca. 225 g
Inhalt: ca. 300 ml
Material: polierter Hartzinn (Pewter)
Handgefertigt  in England

Keltische Knoten / Celtic Knotwork
Die Entstehung der keltischen Knotenmuster führen viele Wissenschaftler darauf zurück, dass die ursprüngliche keltische Religion untersagte realistische Abbildungen von Lebewesen zu zeichnen weil dies ihre Seele stören würde.
Populär wurden die keltischen Knoten ab ca. 450 n. Chr., als der Einfluss des Christentums auf die Kelten größer wurde. Die komplexen Muster kamen in Mode und wurden nun gern zur Verzierung von Schriften und Büchern verwendet.
In diesem Zeitraum entstanden auch die ersten Zoomorphics, die Verflechtung von Tiermotiven mit keltischen Knoten.
Ob die ursprünglichen keltischen Muster eine Bedeutung haben oder nur zur Verzierung dienten werden wir wahrscheinlich kaum noch herausfinden können, da es aus dieser Zeit keine Aufzeichnungen der Kelten gibt.
Keltische Knoten sind immer geflochten, ohne Anfang und ohne Ende.
Die komplexen Muster der frühen Kelten waren so unglaublich fein und detailreich gearbeitet, dass manche sie später als das "Werk der Engel" bezeichneten.

 

Weiterführende Links "Medieval Celtic Goblet - Keltischer Mittelalter Weinkelch aus poliertem Zinn"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Medieval Celtic Goblet - Keltischer Mittelalter Weinkelch aus poliertem Zinn"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen